Willkommen! Hier erfahrt ihr alles über Angebote, Projekte und unsere Ausflüge!

Team „Carls Café“ verabschiedet langjährige Mitarbeiter


Zum Ende des Schulhalbjahres verabschiedeten wir fünf zuverlässige Mitarbeiter aus unserem Team, die zum Teil seit 2015 die Arbeit der Schülerfirma tatkräftig unterstützt und geprägt haben. Wir bedanken uns für viele Jahre Verlässlichkeit, Durchsetzungsvermögen Ideenreichtum und Kreativität! Die Erfahrungen, die Ihr hier gemacht habt, haben Euch für die Zukunft fit gemacht!


Wir verabschieden uns von
  - Leon Marcel Johne

  - Hanna Krause, Vorstandsmitglied, verantwortlich für den special wednesday
  - Linda Klingenstein
  - Jessica Kersten, beide stets zur Stelle, wenn sie gebraucht wurden
  - Eric Grube, Geschäftsführer, der uns weiterhin beratend zur Seite steht.


Wir wünschen Euch viel Erfolg an der neuen Schule bzw. maximale Erfolge im bevorstehenden Abitur und für die Zukunft alles Gute!

 

img_2994.jpg img_2992.jpg

 

Der Wünschewagen am Dr.-Carl-Hermann-Gymnasium


Einem schwerkranken Menschen einen letzten Wunsch erfüllen – ein letztes Mal an den Ostseestrand fahren, ein Musical besuchen, seinen Lieblingssänger oder seinen Lieblingsverein treffen oder... oder... oder...
„Der Wünschewagen- Letzte Wünsche wagen“, ein ehrenamtliches Projekt des Arbeiter-Samariter-Bundes, erfüllt Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch.


In einem speziell dafür umgebauten Krankentransportwagen wird der Kranke und ein Angehöriger an seinen Wunschort gebracht, begleitet von zwei geschulten Ehrenamtlichen, die sich während der Fahrt liebevoll um ihn kümmern.

 

Der Wünschewagen finanziert sich ausschließlich über Spenden und Sponsorengelder.
Dies nahm die Schülerfirma „Carls Café“ zum Anlass, sämtliche Einnahmen des kürzlich am Gymnasium stattgefundenen Tages der offenen Tür dem Projekt „Wünschewagen- Letzte Wünsche wagen“ als Spende zu übergeben.

 

Das Team des Schülercafés empfing dazu kürzlich die Koordinatorin für Öffentlichkeitsarbeit Luisa Garthof und ihre Kollegin mitsamt dem Wünschewagen, der interessiert besichtigt wurde. Sehr beeindruckt zeigten sich die Schüler von der Tatsache, dass sich bundesweit mehr als 1200 ehrenamtliche Freiwillige engagieren, um Menschen in ihrer letzten Lebensphase diesen Dienst zu erweisen. Dafür unseren tiefsten Respekt!

 

Die Schülerfirma des Dr.-Carl-Hermann-Gymnasiums übergab eine Spende in Höhe von 230 Euro und erfuhr, dass mit dieser Summe einem Schwerkranken ein unvergesslicher Tag bereitet werden könne: beispielsweise eine Fahrt an einen Ort innerhalb Deutschlands und ein Essen im Kreise der Familie.

 

Andrea Baack
Schülerfirma „Carls Café“
Projektbegleitung


20200218_134536.jpg unknown.png20200218_134648.jpg

 

Catering bei der Hermann-Preis-Verleihung


Am 2.7.2019 fand die diesjährige Auszeichnungsveranstaltung des Hermann-Preises statt. Wie auch in den Jahren zuvor übernahm Carls Café die kulinarische Umrahmung, in Form eines Buffets, das von allen Ausgezeichneten und deren Familien sowie von den anwesenden Lehrern schnell verzehrt und in hohen Tönen gelobt wurde.


dsc03032.jpg dsc03038.jpg dsc03040.jpg


Prämierungsveranstaltung Schülerfirmen-Ideenwettbewerb


Am Freitag, den 2. März 2018 waren Vertreter unserer Schülerfirma zur Prämierungsveranstaltung des Schülerfirmen-Ideenwettbewerbs ins Hundertwasserhaus nach Magdeburg geladen. Zehn Ideen von sehr verschiedenen Schülerfirmen wurden von einer Jury für diesen Preis ausgewählt, der durch die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft gefördert wurde. Und wir mittendrin !!!
Zunächst wurden wir im Theater Grüne Zitadelle willkommen geheißen und zwei junge Gründer erzählten ihre Geschichte von der Idee über die Umsetzung bis hin zum funktionierenden Unternehmen. Wir erfuhren die bewegende Geschichte der Mademoiselle Cupcake, die kürzlich ein zweites Café in der Magdeburger Innenstadt eröffnete und lernten einen der Schöpfer der Idee Harzdrenalin kennen, der eindrucksvoll den Weg vom Dachdecker zum Unternehmer schilderte.
Dann gab es einen kurzen Vortrag einer Kreativ-Trainerin zum Thema „Wie findet man gute Ideen?“
Anschliessend stellten sich die Preisträger auf der Bühne vor und erhielten je einen Scheck über 500 Euro für ihre Schülerfirma.
Ganz unterschiedliche Firmen waren dabei, z.B.
  -die Loburger digi-kids (Grundschüler, die Senioren den Umgang mit dem i-Pad näherbringen)
  -Benndorfer Holzbau ( die Hochbeete und Baumbänke herstellen)
  -Nachhilfebündnis 2016
  -school dogs & kids ( die Hunde für den Besuch in Kitas und Senioreneinrichtungen trainieren)
Die Idee, mit der wir uns beim Ideenwettbewerb beworben haben, kam von unserer ehemaligen Mitarbeiterin Irina Bauer. Während alle anderen die Idee vorstellten, die ihre Schülerfirma verkörpert bzw. in Zukunft verkörpern soll, bezog sich Irinas Idee auf ein zweites Standbein neben unserer täglichen Pausenversorgung, nämlich den Druck von T-Shirts unter dem Namen carl print.
Dann gab es leckere Häppchen und interessante Gespräche in der Mittagspause. Die Fingerfood-Ideen des Caterers haben uns so fasziniert, dass wir uns gleich eine Visitenkarte geschnappt haben :)
Zum Abschluss lernten wir bei einer kurzen Führung das Hundertwasserhaus kennen.
Ein sehr interessanter Tag und eine gelungene Prämierungsveranstaltung, wie wir fanden.

 

praemie_1.jpg praemie_2.jpg

 

Team von Carls Café verabschiedet langjährige Mitarbeiter


Zum Ende des Schulhalbjahres verabschiedeten wir am 1.02.2018 fünf zuverlässige Mitarbeiter, einige von ihnen waren sogar als Gründungsmitglieder seit Januar 2014 aktiv am Aufbau des Schülercafés beteiligt.
Wir bedanken uns für viele Jahre zuverlässige Arbeit, Ideenreichtum und Kreativität. Die Erfahrungen, die Ihr in der Schülerfirma gesammelt habt, kann Euch keiner nehmen ;)
Wir verabschieden
 -Irina Bauer, Vorstandsmitglied, verantwortlich für den Special Wednesday
 -Jan Felix Christiansen, Vorstandsmitglied, Finanzen
 -Inga Gutsche, Vorstandmitglied, Personalmanagement
 -Clara Schindowski, die immer zur Stelle war, wenn Not am Mann war
 -Mai Kim Trinh
Wir wünschen Euch viel Erfolg im bevorstehenden Abitur und für die Zukunft alles Gute!


verabschiedung_2018.jpg


Wir spenden an das Tierheim Schönebeck!

 

Am 24. Januar 2018 besuchten drei Vertreter der Schülerfirma das Tierheim Schönebeck. Am Tag der offenen Tür versorgten wir die Besucher mit Kaffee und belegten Brötchen - die Einnahmen dieses Tages in Höhe von 222 Euro übergaben wir den Mitarbeitern des Tierheims als Spende.
Die Mitarbeiter begrüßten uns freundlich und gaben uns eine kleine Führung durch das Katzen- und Hundegehege.
Einige Hunde und Katzen warten auf eine Vermittlung in ein schönes Zuhause. Wir sind sicher, dass unsere Spende gut angelegt ist, da sie doch Tieren zugute kommen wird, die Hilfe brauchen.

 

gelduebergabe.jpg<p class="left"> </p><p> </p> katze.jpg


Tag der offenen Tür

 

Am 13.01.2018 führte unsere Schule den alljährlichen Tag der offenen Tür durch, zu dem alle interessierten Eltern und Schüler eingeladen waren. Traditionell fand zeitgleich die Berufungsmesse in unserem Hause statt.

Die Schülerfirma Carls Café präsentierte sich ebenfalls und bot für alle Gäste Kaffee und belegte Brötchen an.

Der Gesamterlös des Tages von 200€ spenden wir dem Tierheim in Schönebeck.

 

broetchen.jpg  plan.jpg  arbeiter.jpg

 


Neujahrsfeier in Magdeburg

 

Am 5. Januar hat unsere Schülerfirma nach dem Unterricht mit den Schülern ab Klasse 7 zur Stärkung des Teamgeists einen Ausflug nach Magdeburg veranstaltet. Dabei konnte sich jeder einen beliebigen Film aussuchen und später im "Alex" eine Mahlzeit mit Getränk und Dessert wählen. Es hat allen, insbesondere unseren neuen Mitgliedern sehr viel Spaß bereitet.

 

am_tisch.jpg  glas.jpg


Kulinarische Begleitung der Premiere von "M*G² - Das politische Kauderwelsch" zur Veranstaltung am 09.11.2017


Das Kabarett der Sozialkunde-AG des Dr.-Carl-Herrmann-Gymnasiums hat am 09.11.17 in der Aula ein Stück zum Thema Team „Carls Café“ verabschiedet langjährige Mitarbeiter

Zum Ende des Schulhalbjahres verabschiedeten wir fünf zuverlässige Mitarbeiter aus unserem Team, die zum Teil seit 2015 die Arbeit der Schülerfirma tatkräftig unterstützt und geprägt haben. Wir bedanken uns für viele Jahre Verlässlichkeit, Durchsetzungsvermögen Ideenreichtum und Kreativität! Die Erfahrungen, die Ihr hier gemacht habt, haben Euch für die Zukunft fit gemacht!
Wir verabschieden uns von
Ð Leon Marcel Johne
Ð Hanna Krause, Vorstandsmitglied, verantwortlich für den special wednesday
Ð Linda Klingenstein
Ð Jessica Kersten, beide stets zur Stelle, wenn sie gebraucht wurden
Ð Eric Grube, Geschäftsführer, der uns weiterhin beratend zur Seite steht.
Wir wünschen Euch viel Erfolg an der neuen Schule bzw. maximale Erfolge im bevorstehenden Abitur und für die Zukunft alles Gute!

„Bundestagswahl 2017" aufgeführt. Die Schülerfirma „Carls Cafe“ hat für diese Veranstaltung das Catering übernommen und die Gäste mit belegten Brötchen und Getränken überrascht. Es war für alle Besucher ein gelungener Abend.

(Lena Schobert)

Mitglieder Schülerfirma

 

 

Geschäftsführer

  Max Weidemann

 

Personalmanagment

  Lena Sophie Schobert

  Pascal Zschiesche

 

Finanzen

  Leonard Pfeiffer

  Maurice Sieber

 

Marketing

  Maurice Heide

 

Gesunder Mittwoch

  Felix Braumann

 

Mitarbeiter

  Charlotte Mann

  Konrad Lang

  Lukas Voigt

  Marius Bromann

  Maja Bartsch

  Finja Theile

 

FSJ

  Katharina Piecacz

 
 
 
 
 

Regelmäßig nehmen wir an Fortbildungen und Workshops teil, damit unser Team selbständiger wird und sich den Herausforderungen stellen kann.

Halloren


Am 20.06.2019 waren drei Mitarbeiter unseres Schülercafés bei einem Branchentreffen von Schülerfirmen in der Gastronomie im Hallorenwerk in Halle (Saale). Der Tag begann um 9:30 Uhr mit einer Führung durch das Schokoladenmuseum. Interessant zu erfahren war dabei, dass die Hallorenkugeln den Knöpfen an den Uniformen der Halloren, also den ehemaligen Salzarbeitern, nachempfunden sind.

 

1.jpg

 

In der Schokoladenfabrik, die eine der ersten in Deutschland war, gibt es heute ein Schokoladenzimmer, in dem mehr als 1,5 t Schokolade verarbeitet wurden.

 

2.jpg

Im Anschluss daran durften wir sogar unsere eigenen Hallorenkugeln formen, schokolieren und verzieren.

 

3.jpg 


Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es dann weiter mit dem nächsten Teil der Fortbildung, dem sogenannten Produkt-Pitch. Hierzu wurden die Mitarbeiter der verschiedenen Schülerfirmen gemischt. In den neu zusammengestellten Gruppen haben wir uns mit Hilfe verschiedener Kategorien ein völlig neues Produkt ausgedacht und dieses dann vorgestellt. Die Mitarbeiter unserer Firma waren an der Herstellung von überbackenem Apfelkuchen für Sparfüchse, einem Easy-Cheesy-Burger für Gestresste und einem Potegg für Ökos beteiligt. Damit war der letzte Programmpunkt abgeschlossen.
Insgesamt fanden wir das selbstständige Verzieren der Hallorenkugeln am besten, da man so eine einmalige Erfahrung machen konnte.


Linda 

Jessica

 

 

Kommunikationstraining für Schülerfirmen bei "Gründer-Kids" in Magdeburg

 

Am 24.1.2018 sind wir zu einer Fortbildung über Marketing nach Magdeburg zur deutschen Kinder-und Jugendstiftung gefahren. Dort haben wir viele neue Schriften und Zeichnungen erlernt. Unsere Fortbildung bestand aus 4 Teilen, 1. Tips und Tricks vom Profi; 2. Beantragung des Qualtitätssiegel 2017; 3 Sketchnotes; 4. Präsentation der Schülerfirmen. Wir sind zur Fortbildung gefahren; weil wir herausfinden wollten, ob der Marketingbereich für unsere zukünftige Arbeit in Frage kommt. Das Beste für uns war, das Erlernen der neuen Schriften und Zeichnungen.

 

Leon-Marcel

Lukas

 

 mittag.jpg zeichen_uebungen.jpg




Kommunikationstraining für Schülerfirmen in der Investitionsbank Magdeburg

 

Am 08.06.2016 haben die Mitglieder Sascha Piest, Lena Schobert, Hanna Krause und Irina Bauer (von links) am Kommunikationstraining für Schülerfirmen in der Investitionsbank Magdeburg teilgenommen. Diese Veranstaltung wurde von der Stiftung Gründerkids ausgestattet.

 

Um ca. 9:30 Uhr ging es mit einer kleinen Kennlernübung los- dem aktiven Zuhören. Jeder musste sich hierzu neben einen Partner setzen, den er nicht kannte. Diesem Partner musste man dann zwei Minuten etwas über sich erzählen. Nach den zwei Minuten musste der aktive Zuhörer das ihm Gesagte wiederholen. Dadurch wurde man zwar etwas unter Druck gesetzt, genau zuzuhören, aber man hat gelernt jeden richtig aussprechen zu lassen.

 

Nach dieser Übung konnte jeder wieder zurück in seine Gruppe. Jetzt musste man nämlich aus Knete ein zur Firma passendes Symbol herstellen und so den anderen erklären, was man in der Schülerfirma macht bzw. verkauft. Unser Team hat die Tasse aus dem Firmenlogo mit einem doppelten ‚C‘ geknetet und den bei uns beliebten Schoko-Donut dazu.

Später haben wir dann erfahren, dass unsere kleinen Kunstwerke die Spielfiguren für ein Spiel waren. Jede Schülerfirma musste ihr Symbol an den Start stellen. Man hat der Reihe nach gewürfelt und ist je nach Zahl auf einem Umschlag gelandet. In den Umschlägen waren entweder Fragen zur jeweiligen Firma, Zitate oder Gewinne, wie z.B. eine Glücksträhne oder ein Geduldsfaden.

Vor einer kleinen Verschnaufpause haben alle Schülerfirmen zusammen einen Plan zur „richtigen Präsentation“ erarbeitet. Dieser beinhaltete vier Schritte:

  • Mangel oder Missstand bei dir? Kennst du das auch, wenn…?
  • Wir sind die Lösung dagegen! Denn wir können dir … bieten.
  • Was uns in die Lage dazu versetzt? Wir haben z.B. …
  • Wo du das bekommst?! Du kannst es da und da kaufen!

Nach dem wir diesen Plan erarbeitet hatten, konnten wir es uns ein wenig auf der sonnigen Dachterrasse der Investitionsbank gut gehen lassen. Nach der Pause mussten wir den erarbeitet Plan auf uns umschreiben. Wir haben unseren „Gesunden Mittwoch“ genommen. Jeder musste sich und sein Produkt vorstellen und hat von den anderen Firmen ein Feedback bekommen, was besonders gut war an der Präsentationsweise und/oder dem Produkt bzw. der Firma. Unser Team hat sehr viel guten Zuspruch und Beifall für den „Gesunden Mittwoch“ und für unsere Präsentation bekommen. Besonders gut fanden die anderen Firmen, dass wir auch den kleineren Schülern gesunde Ernährung beibringen wollen.

 

 

Ich fand den Tag in der Investitionsbank sehr interessant, da ich Schülerfirmen kennen gelernt habe, die nicht „nur“ wie wir Brötchen und Kaffee verkaufen. Allerdings muss man auch sagen, dass es für Carls Café im Gegensatz zu den anderen Firmen sehr gute Bedingungen an unserer Schule gibt. Von einem eingebauten Café, wie unserem, können andere nur träumen.


ABER leider muss ich sagen, dass ich sehr wenig an Kommunikation gelernt habe. Das einzige war das "Aktive Zuhören", was mir geholfen hat. Ansonsten kam ich mir vor, als ob es um Firmen- und Produktvorstellung ging. Dem zufolge muss ich leider sagen, dass das Thema des "Trainings" leider verfehlt wurde.“

 

Text von Hanna Krause

 

Gründung am 25.11.2014

Carls Café Carls Café

 

Am 5. November 2014 fand die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit dem Verein LIba „Besser essen. Mehr bewegen.“ e.V. mit Sitz in Barleben statt.

 

Unterzeichnung  

 

Die Schülerfirma möchte gesundes und gleichzeitig gut schmeckendes Essen im Rahmen ihrer Möglichkeiten anbieten. Eine Ernährungsberaterin wird der Schülerfirma für ca. 6 Stunden in der Woche zur Verfügung stehen, um Workshops zur gesunden Ernährung durchzuführen oder die Gestaltung von Projekt- oder Aktionstagen zu unterstützen. Wir beginnen mit einem „Gesunden Mittwoch“ am 26.11.2014.




Datenschutzerklärung